Energietisch Altenberg e.V.

Fracking – die umstrittene Energiequelle

Nach dem Thema Windkraft im vergangenen Jahr wollen wir mit Fracking ein weiteres nicht unumstrittenes Thema aufgreifen und laden Euch dazu  zu einer

Öffentlichen Abendveranstaltung

am Mittwoch, dem 25. Februar, 19:00 Uhr, in den Ratssaal des Altenberger Rathauses ein.

Mit der Methode des Hydraulic Fractioning (hydraulisches Aufbrechen, kurz „Fracking“) ist es möglich, Gas- und Ölvorkommen zu fördern, die in Gesteinsschichten gebunden sind. Ein Gemisch aus circa 94,5 Prozent Wasser, fünf Prozent Sand und etwa 0,5 Prozent chemischer Zusätze wird unter hohem Druck in die Gesteinsschicht gepresst. Dadurch wird das Gestein aufgebrochen. Um diese Risse so weit offen zu halten, dass das Gas beziehungsweise Öl hindurchströmen kann, ist der Sand beigemischt.

Unabhängig vom Für und Wider dieses Verfahrens haben wir für diese Veranstaltung den Altenberger Geologen Prof. Dr. Wolfgang Schilka gewonnen, der in seinem Vortrag die Technik des Verfahrens erläutern wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.